Soziale Hilfsprojekte

AOMA Verband & Soziale Projekte

Unsere partnerschaftliche Allianz fördert hilfsbedürftige Menschen im Inn- und Ausland mit sportlichen Aktivitäten zur Prävention, als Bestandteil einer Therapie oder als Chance für soziale Integration und gerechte Teilhabe.

ArrowArrow
Shadow
Slider

Welche sozial-integrativen Projekte gibt es?

  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Suchthilfe
  • Flüchtlingskinder und Jugendhilfe
  • Training für ADS / ADHS-Kinder
  • Sport gegen Depressionen
  • Deeskalationstraining, Kampfsport/ -kunst, z.B. Asiatische Kampfkünste, Kick/Thai Boxen
  • Auslandsaufenthalte mit Förderprogramme, z.B. Tunesien, Menorca, Italien
  • Outdoor und Trainings Camp im Inn- und Ausland

Welche Kernziele wollen wir mit unseren ganzheitlichen zertifizierten Kursen erreichen?

  • Stärkung physischer Gesundheitsressourcen (z.B. Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit)
  • Stärkung psychosozialer Gesundheitsressourcen (z.B. Anhebung der positiven Grundstimmung)
  • Verminderung von Risikofaktoren (z.B. Bewegungsmangel, muskuläre Dysbalance)
  • Bewältigung von Beschwerden und Missbefinden (z.B. depressive Stimmungslage, Schlafstörungen)

Wer ist für die sozialen Hilfsprojekte verantwortlich?

Joachim Schmidt
Leitung AOMA Verband, ehem. Führungskraft behördliche Spezialeinheit